Freitag, 19. Oktober 2012

- 4 -

Eigentlich weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Normalerweise würde ich jetzt schreiben was alles so passiert ist und was aktuell ansteht, allerdings möchte ich diesen Teil kurz halten.
Ich werde wahrscheinlich innerhalb der nächsten Tage in die Klinik, oder zumindest eine Tagesklinik gehen, weil ich im Augenblick einfach ziemlich überfordert mit allem bin. Das bedeutet ich werde wieder lange nicht posten können, aus zeitlichen Gründen.

Was mich wirklich beschäftigt ist allerdings etwas anderes. Worum es sich dabei handelt ist eigentlich ziemlich leicht zu erraten muss ich zugeben. Es geht um Sie, meinen kleinen Engel..
Wobei, mein ist sie nicht mehr. Sie hat kein Interesse mehr an mir.
 Die Gründe? Leider gibt es da wohl einige. Ich kann es zwar nicht genau sagen und bin mir nicht sicher ob das WIRKLICH die Gründe sind, aber ich denke verstanden zu haben, dass ich sie zu sehr eingeengt habe und das sie keine Lust mehr darauf hat..und ich bin wohl zu weit gegangen..ich konnte mal wieder nicht damit umgehen das sie gehen wollte, klar sie hatte mir eine Wahl gestellt.
Entweder ich akzeptiere das sie nicht mehr auf mich hören wird, sprich wieder Kontakt zu diesem einen Typen hat und sich schadet wie sie es für richtig hält, oder ich verliere sie.
Natürlich habe ich wieder reagiert wie immer..wenn mir etwas seelisch weh tut, ich habe die Kontrolle verloren..ich habe tatsächlich von ihr verlangt, das sie mir zuhört und mit mir am Handy spricht während ich mich umbringe..
Das klingt sehr extrem und das war es wohl auch für sie und ich habe ihr damit sehr weh getan, aber eigentlich wollte ich das doch gar nicht..sicher ist das keine Entschuldigung und ich verstehe ihre Reaktion darauf sehr gut, aber ich wollte nur das es nicht mehr weh tut..ich habe keine andere Möglichkeit gesehen und ich wollte so gerne spüren das sie bei mir ist..das hat mich immer beruhigt..ich dachte ihre Stimme würde mir den Schmerz nehmen wenn sie schon nicht bei mir sein kann..außerdem kann sie mir nicht verzeihen das ich ihr damals so sehr weh getan habe und auch das verstehe ich, ich meine..selbst ich kann nicht nachvollziehen wie ich so dumm sein konnte nicht zu verstehen das sie leidet wegen dem was ich tat. So dumm kann man doch auch gar nicht sein oder?

Sie hat an meiner Liebe gezweifelt, sie meint ich würde es bereuen sie verloren zu haben..
In beidem hat sie Unrecht, sicher ich hätte sie gerne weiterhin an meiner Seite und es tut sehr weh, aber ich denke das wenn ich sie wirklich liebe, habe ich die Aufgabe das beste für sie zu wollen und im Moment bin ich das nicht, nein wahrscheinlich bin ich das sogar nie mehr..aber genau aus diesem Grund ist es okay..diesmal tue ich das gerne und ja irgendwo bin ich gerade glücklich wie selten auch wenn ich heule..naja selbst Schuld ich hätte ihren letzten Brief nicht nochmal lesen sollen, aber ich konnte nicht anders, ich liebe sie und das werde ich für immer tun.
Ich hoffe für sie einfach das sie mich vergisst, das sie es schafft und das wenigstens sie glücklich wird, denn dann bin ich es auch egal was passiert.

Vielleicht merkt man es wenigstens als unbeteiligter, wenn man das ließt..ich habe nie gespielt, ich liebe sie, wie ich niemals zuvor geliebt habe und eine Sache, ein Gebot werde ich niemals brechen..ich werde keine andere haben, denn im Grunde weiß ich das sie es ist die ich will..wie sagt man so schön? Sie oder keine!

Was mit mir geschehen wird ist eigentlich auch nicht sonderlich überraschend, es hat sich nur eine Sache geändert. Der Zeitpunkt meines Todes..ich will erst das sie genug Schutz hat..das sie das gröbste hinter sich hat und mich ganz sicher niemals wieder brauchen wird..und bis das geschieht werde ich mehr oder weniger überleben, um sie zu schützen falls sie das jemals, gegen alle Erwartungen, wieder "fordern" sollte..




Nur ich hoffe das sie irgendwann versteht wieso ich so war..so eifersüchtig..so kontrollierend, so voller Angst das sie geht..denn eine Sache konnte auch sie nie lindern, eine Tatsache auch ihre süße Stimme,ihr gleichmäßiger Herzschlag oder ihre Körperwärme nicht ändern..nämlich das es nur ich bin..das ich immer nur ich sein werde und ja ich war immer davon überzeugt,was sich bestätigt hat, das ich nicht gut genug für sie bin..niemals..
Ich hoffe auch, dass sie mir irgendwann vergibt das ich meinen Kopf nicht unter Kontrolle bekommen habe..aber eines ist ihr immer sicher..meine bedingungslose Liebe..ganz gleich was sie tun wird..


Kommentare:

Misa Shibuya hat gesagt…

Da bist du ja wieder! Ist mal wieder sehr gefühlvoll geschrieben, I like :)
Falls du wirklich in die Klinik gehst: Ich wünsche dir viel Erfolg und nuja, sowas wie 'gute Besserung'

Lukas hat gesagt…

ja wurde auch höchste zeit :x
danke :)

Misa Shibuya hat gesagt…

Bitte! :)
Bist du das auf dem Foto eig?^^

Lukas hat gesagt…

jaaaaa..und das hat bei meinen komplexen eine heiden überwindung gekostet.. ;(
warum fragst du?

Misa Shibuya hat gesagt…

Weil es zwar dauernd irgendwelche Fotos mit Spprüchen gibt, aber dieses hier sieht irgendwie selbstgemacht aus^^
Also das, was man sieht, sieht doch gut aus! ;)

Lukas hat gesagt…

sieht selbstgemacht aus ist nie gut D: :D

danke..ich überlege meine trainingserfolge in zukunft gaaaanz vllt festzuhalten :o

Misa Shibuya hat gesagt…

Quatsch, die meisten Fotos aus dem Internet, die ich gesehen hab, hatten bloß nie das Handy oder so mit drauf :D

Naja, musst du wissen. Hast du nicht sowieso schon so ziemlich'n sixpack? Sieht zumindest so aus^^

Lukas hat gesagt…

mist hätts bedenken sollen D: :D

jaaa schon aber ich bin ein leichter perfektionist :3

Misa Shibuya hat gesagt…

Ach, macht doch nichts :D

Achso. Okay, als perfektionist findet man das vllt noch ausbaufähig, keine Ahnung, bin das bei sowas nich^^

N.† hat gesagt…

ich möchte
dir ein stück
leben
schenken.
ein stück
leben
nur für dich
ganz allein.